Es ist vollkommen egal

Vor einem Jahr habe ich die Aktion #KeinKonsum2016 gestartet, welche sich nun dem Ende entgegen neigt. Wie verändert sich das Leben, wenn man auf Konsum verzichtet? Mein Rückblick fällt befriedigend und ernüchternd gleichermaßen aus.

Continue reading Es ist vollkommen egal

Rezension: Sibylle Berg – Wunderbare Jahre

Wunderbare JahreWunderbare Jahre by Sibylle Berg

My rating: 4 of 5 stars
Ein (alt)kluges Buch. Und doch erschreckt mich, dass Sibylle Bergs Gedanken über die Welt an sich so kongruent sind mit meinen. Immer wieder liest man in “Wunderbare Jahre” von den Bestrebungen auf Verzicht und den Abneigungen gegen das kapitalistische Wertesystem, die ich teile.

Continue reading Rezension: Sibylle Berg – Wunderbare Jahre

#30tage30gedichte

Im September hatte ich auf meinem Instagram-Account eine Challenge gestartet: Jeden Tag 1 neues Foto samt Gedicht, beides natürlich selbstgemacht. Hier habe ich jetzt nochmals alle Gedichte gelistet. Welches gefällt euch am besten?

Continue reading #30tage30gedichte

Popstar spielen

Am 14.10.2016 war Alligatoah mit seinem Himmelfahrtskommando für die Tour 2016 Nachzügler in der Maimarkthalle in Mannheim. Wie mein Blog zeigt, hat er sich dabei gewohnt vielfältig inszeniert. Ein Konzert-Bericht samt Setlist als Spotify-Playlist.

Continue reading Popstar spielen

Rezension: Thea Dorn – Die Unglückseligen

Die UnglückseligenDie Unglückseligen by Thea Dorn

My rating: 4 of 5 stars
In Thea Dorns neuem Roman “Die Unglückseligen” geht es um die Wissenschaftlerin Dr. Johanna Mawet, die in der Gegenwart an den genetischen Grundlagen der Unsterblichkeit forscht und auf den scheinbar unsterblichen Johann Wilhelm Ritter trifft, der bereits am 16. Dezember 1776 geboren wurde.

Continue reading Rezension: Thea Dorn – Die Unglückseligen

Das Leben als Band

Die letzten beiden Wochen waren intensiv. 10 Auftritte in 14 Tagen, über 3.020 km auf der Schiene zurückgelegt, und dabei 356,36 Euro an Fahrtkosten generiert. Doch was sich auch bei über 2.000 Zuschauern in dieser Zeit nicht so leicht in Zahlen ausdrücken lässt, ist, wie sehr #ScienceSlam verbindet. Das ist gut so; und nötig. Es folgt ein Reisebericht, und ein Plädoyer für noch mehr Mitmenschlichkeit in Wissenschaft und Gesellschaft!!

Continue reading Das Leben als Band